Buchen Sie jetzt!

Buchen Sie jetzt!

Klausenburg - Paris (CLJ - CDG)

Rundfahrt
2022-08-20
2022-08-27
Rumänien - Frankreich

Von EUR 14.99

Klausenburg - Paris (CLJ - CDG)

Einweg
2022-08-20
Rumänien - Frankreich

Von EUR 14.99

Die Geschichte der Stadt Klausenburg (Cluj-Napoca) begann im Jahre 1213, als der ungarische König Andreas II. die Stadt als Königsburg gründete. Sie entwickelte sich zu einem wichtigen Handelszentrum an der Kreuzung von Handelsstraßen aus dem Osten und Westen. Im Jahre 1316 wurde Klausenburg von den Türken erobert und zerstört. Die Stadt wurde danach wieder aufgebaut und erlangte im 15. Jahrhundert ihre Blütezeit. Im Jahre 1690 wurde Klausenburg von den Österreichern erobert und kam danach unter österreichische Herrschaft. Die Stadt entwickelte sich weiter zu einem bedeutenden Industrie- und Handelszentrum. Im Jahre 1918 wurde Klausenburg von den Rumänen erobert und kam danach unter rumänische Herrschaft. Die Stadt entwickelte sich weiter zu einem bedeutenden Handels- und Universitätszentrum. Im Jahre 1940 wurde Klausenburg von den Deutschen erobert und kam danach unter deutsche Herrschaft. Die Stadt entwickelte sich weiter zu einem bedeutenden Industrie- und Handelszentrum. Im Jahre 1944 wurde Klausenburg von den Russen erobert und kam danach unter sowjetische Herrschaft. Die Stadt entwickelte sich weiter zu einem bedeutenden Industrie- und Handelszentrum. Im Jahre 1989 wurde Klausenburg von den Rumänen erobert und kam danach unter rumänische Herrschaft. Die Stadt entwickelte sich weiter zu einem bedeutenden Handels- und Universitätszentrum.

Die Geschichte von Paris ist sehr lang und interessant. Die ersten Siedler kamen vor etwa 2000 Jahren in die Gegend. Die Stadt Paris wurde im 9. Jahrhundert gegründet. Im Mittelalter war Paris eine bedeutende Stadt. Die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie der Eiffelturm oder die Notre Dame, wurden in dieser Zeit gebaut. Heute ist Paris eine der größten und wichtigsten Städte der Welt.

„Wenn du einmal den Flug gekostet hast, wirst du für immer auf der Erde wandeln, mit deinen Augen zum Himmel gerichtet, denn dort warst du, und dorthin wirst du dich immer danach sehnen, zurückzukehren.“ – Leonardo da Vinci