Buchen Sie jetzt!

Buchen Sie jetzt!

Heiße Angebote von

Milano

von € 14.99 Buchen Sie jetzt

Bukarest

von € 14.99 Buchen Sie jetzt

Iasi

von € 14.99 Buchen Sie jetzt

Die Geschichte der Stadt Klausenburg (Cluj-Napoca) begann im Jahre 1213, als der ungarische König Andreas II. die Stadt als Königsburg gründete. Sie entwickelte sich zu einem wichtigen Handelszentrum an der Kreuzung von Handelsstraßen aus dem Osten und Westen. Im Jahre 1316 wurde Klausenburg von den Türken erobert und zerstört. Die Stadt wurde danach wieder aufgebaut und erlangte im 15. Jahrhundert ihre Blütezeit. Im Jahre 1690 wurde Klausenburg von den Österreichern erobert und kam danach unter österreichische Herrschaft. Die Stadt entwickelte sich weiter zu einem bedeutenden Industrie- und Handelszentrum. Im Jahre 1918 wurde Klausenburg von den Rumänen erobert und kam danach unter rumänische Herrschaft. Die Stadt entwickelte sich weiter zu einem bedeutenden Handels- und Universitätszentrum. Im Jahre 1940 wurde Klausenburg von den Deutschen erobert und kam danach unter deutsche Herrschaft. Die Stadt entwickelte sich weiter zu einem bedeutenden Industrie- und Handelszentrum. Im Jahre 1944 wurde Klausenburg von den Russen erobert und kam danach unter sowjetische Herrschaft. Die Stadt entwickelte sich weiter zu einem bedeutenden Industrie- und Handelszentrum. Im Jahre 1989 wurde Klausenburg von den Rumänen erobert und kam danach unter rumänische Herrschaft. Die Stadt entwickelte sich weiter zu einem bedeutenden Handels- und Universitätszentrum.

25°C

Klausenburg

17°C

Donnerstag

23°C 11°C

18°C

Freitag

24°C 13°C

17°C

Samstag

23°C 12°C

15°C

Sonntag

19°C 11°C

13°C

Montag

19°C 9°C

13°C

Dienstag

19°C 8°C

12°C

Mittwoch

18°C 8°C

12°C

Donnerstag

19°C 7°C

12°C

Freitag

19°C 5°C

"Der Wunsch zu fliegen ist eine Idee, die von unseren Vorfahren an uns überreicht wird, die in ihren zermürbenden Reisen über spurlose Länder in prähistorischen Zeiten neidig auf die Vögel aussah, die frei durch den Weltraum, bei voller Geschwindigkeit, vor allem Hindernissen, auf der unendlichen Autobahn der Luft. " - Wilbur Wright.